News
8. March, 2024

Neu auf LinkedIn. Zum Internationalen Tag der Frau

Illustration: Petra Schmid, Les Graphistes, Bern

Heute ist der internationale Tag der Frau. Ein guter Tag, um daran zu erinnern, dass in der Schweiz etwa 22'000 Mädchen und Frauen leben, welche von einer weiblichen Genitalbeschneidung (FGM/C) betroffen oder hiervon gefährdet sind. Als Netzwerk gegen Mädchenbeschneidung Schweiz setzen wir uns für ihren Schutz und eine bedarfsgerechte medizinische und psychosoziale Versorgung ein. Wir beraten Betroffene und Fachpersonen, bieten Weiterbildungen an und leisten gemeinsam mit Multiplikator*innen Präventionsarbeit. 

Neu sind wir auch auf LinkedIn anzutreffen und berichten über Aktuelles und Nützliches – für Sie, als Fachperson oder als Interessierte. Wir hoffen, dass wir dank diesem Kanal noch besser zum Informationsaustausch und zur Vernetzung rund um das Thema FGM/C und dem Ende dieser schädlichen Praxis beitragen können.

 

Neu auf LinkedIn. Zum Internationalen Tag der Frau

Documents/Links